acquisa Award für Emmas Enkel

Das Start-up Emmas Enkel aus Düsseldorf wurde mit dem acquisa-Award ausgezeichnet. Corporate Design und Einführungs-kampagne von Emmas Enkel stammen von der Oberhausener Werbeagentur move:elevator.

Die Kombination aus urigem Tante Emma Laden und Einkauf über das Internet überzeugte die Jury. Zum ersten Mal wurde in München im Rahmen des 35. Deutschen Vertriebs- und Verkaufsleiterkongresses (DVVK) der acquisa Award für innovative Vertriebskonzepte vergeben. In der Kategorie B2C wurden Emmas Enkel aus Düsseldorf zum Sieger gekürt. „Emmas Enkel zeigt, dass Online-Handel auch im Lebensmitteleinzelhandel möglich und erfolgreich ist“, heißt es unter anderem in der Begründung der Jury.

Kommunikation für ein innovatives Konzept

Eine absolute Neuheit im Lebensmitteleinzelhandel ist das Multichannel-Konzept von Emmas Enkel. Kunden können ganz normal in dem Laden in Düsseldorf einkaufen, sie können den Einkauf aber auch im Laden per iPad zusammenstellen, einpacken oder nach Hause liefern lassen – oder im Onlineshop bestellen. Die Werbeagentur move:elevator hat das Start-up von der Gründungsphase an betreut. „Wir haben gemeinsam mit den Existenzgründern einen Namen gesucht, der auch alleine die Unternehmensidee transportieren kann “, erinnert sich Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator. Für Emmas Enkel entwickelte move:elevator schließlich das Corporate Design, das Design für den Onlineshop, die Einführungskampagne mit Plakatmotiven in Düsseldorf und weitere Werbemaßnahmen.


Links & Downloads