Aufmacherbild Pressemitteilung

Ausgezeichnetes Immobilien-Marketing

Die Full-Service-Werbeagentur move:elevator freut sich über eine besondere Auszeichnung: Ihr Vermarktungs-Konzept für das Projekt HEADQUARTER wurde mit dem Immobilien-Marketing-Award 2013 geehrt. Ausgelobt wird er von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU).

Kreatives Beispiel

Marketing führte innerhalb der Immobilienbranche lange Zeit ein Schattendasein. Und bis heute halten gezielte Kampagnen nur zögerlich Einzug in den Sektor. "Kleine Unternehmen verzichten oft ganz auf Marketingaktivitäten und große Unternehmen mit nur einem Marketing- oder Öffentlichkeitsmitarbeiter sind keine Seltenheit", sagt Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der HfWU. Doch: Es geht voran. "Immobilienmarketing wird immer kreativer", sagt Kippes. Ein Beispiel dafür sieht die Jury des Immobilien-Marketing-Awards in dem Bauprojekt HEADQUARTER. Das Vermarktungskonzept, das die Full-Service-Werbeagentur move:elevator realisierte, siegte in der Kategorie "Wohnen". Damit etabliert sich move:elevator weiter als Marketingpartner im Immobiliensektor.

Klares Konzept

HEADQUARTER ist ein Projekt mit klarem Konzept: Studentenwohnungen, die mehr sind als Wohnen. Die Partner benchmark. und DEVARIO gestalteten leer stehende Gebäude zu hochwertigen Appartementhäusern um und schufen damit jungen Menschen einen urbanen, stilvollen und funktionalen Lebensraum. Damit hat Projektentwickler benchmark. seine Kernkompetenzen Gestalt werden lassen. Das Frankfurter Unternehmen bewegt sich im Gesamtspektrum der Identifikation bzw. Schaffung einer Wertschöpfungskette von Immobilien. Den Wert studentischen Wohnraums hat benchmark. entsprechend frühzeitig erkannt und der dramatisch steigenden Nachfrage attraktive Angebote entgegengesetzt. Den Grundstein für das Projekt HEADQUARTER legte der Entwickler gemeinsam mit Investor DEVARIO 2012 in Frankfurt am Main. Es folgten mit Münster ein zweiter, gerade eröffneter und mit Darmstadt ein dritter, noch im Bau befindlicher Standort.

Gezielte Kommunikation

Neben der Definition des eigentlichen Produktes, nämlich dem optimal konzipierten Studentenappartement mit allen notwendigen Einrichtungen, sollte für dieses Produkt eine eigene Marke und Vertriebsstrategie geschaffen werden - ein Auftrag für move:elevator. Die Full-Service-Werbeagentur hat für HEADQUARTER die gesamte Markenkommunikation gestaltet, das Corporate Branding entwickelt und umgesetzt und ein multifunktionales Kundenportal realisiert. Die Website ist Infoportal und Vertriebsplattform zugleich und somit Dreh- und Angelpunkt der Vermarktungskampagne. User finden dort umfassende Informationen, Services und Kontaktdaten rund um HEADQUARTER. Sie können den Appartementhäusern per Videoklick einen Besuch abstatten, sich in einem Blog austauschen und online als Mieter bewerben. Angesichts der jugendlichen Zielgruppe versteht sich die Facebook-Integration von selbst. Die Online-Präsenz unterstützte move:elevator durch Werbung bei Facebook, sponsored Posts sowie Google-Adwords-Anzeigen.

Guerilla-Marketing

Die analogen Werbekanäle wurden mit klassischen Plakatkampagnen, Flyer-Verteilungen und ausgefallenen Promotionaktionen bedient. Da wäre beispielsweise die Guerilla-Aktion "Abschiedsbriefe" anlässlich des Neubaus in Münster. move:elevator fingierte einen Brief, in dem sich eine angehende Studentin vermeintlich von ihren Eltern verabschiedet - und dies mit einer letzten Bitte: Ihre Eltern mögen ihr ein eigenes kleines Appartement finanzieren, und das natürlich am liebsten im HEADQUARTER. Insgesamt 500 Briefe wurden mit Kaffee bekleckert und zerknüllt, um ihnen den Charakter des Gelesenen zu geben. Und dann wurden sie in Umlauf gebracht. In Mensen, Bibliotheken, Bussen oder Fahrradkörbchen - an studentennahen Orten - wurden die Briefe gestreut, sollten wie beifällig verloren wirken und damit Interesse wecken. Die Briefe sollten gefunden, gelesen und für authentisch gehalten werden, um so die Marke HEADQUARTER zum Gesprächsstoff zu machen und in die Köpfe der Menschen zu bringen. 500 von ihnen machten in Münster die Runde. Und die Nachfrage zeigt: Das Marketing kommt an. Der Standort Frankfurt war mit seiner Fertigstellung vollvermietet, in Münster sind aktuell nur noch vereinzelt Appartements zu bekommen.

Spannende Branche

Für Award-Organisator Professor Stephan Kippes liegt die Stärke des HEADQUARTER-Marketings "im Multi-Channel-Konzept, das eine Vielzahl an Ebenen nutzt und damit die Marke gezielt durch jene Kanäle auf den Markt bringt, die direkt zur Zielgruppe führen". Und eben jene Vielseitigkeit ist es, die für Markus Lacum, Geschäftsführer von move:elevator, die Immobilienbranche so spannend macht. "Immobilienmarketing ist ein unglaublich kreatives Feld, weil man auf so vielen verschiedenen Ebenen agieren und diese geschickt miteinander verzahnen kann", sagt Lacum. "Dank Kunden wie Immeo, GEBAG, Bilfinger Berger und natürlich dem Projekt HEADQUARTER haben wir die Möglichkeit, dieses Potenzial zu nutzen und zu einem stimmigen Konzept zu vereinen."

Mehr Infos über HEADQUARTER


Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Bild_Visitenkarte_Nicole_Nawrath

Public Relations

Nicole Nawrath

0208 37711-250