Brandneu und stilsicher

Die Werbeagentur move:elevator relauncht ihre Website. Der neue Internetauftritt präsentiert sich frisch, aufgeräumt und benutzerfreundlich. Konzept, Design und Umsetzung stammen natürlich aus dem eigenen Haus.

Alles Wichtige auf einen Blick

Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit standen bei der Konzeption des neuen Internetauftritts im Vordergrund. Deshalb setzt move:elevator auf einen sogenannten One-Pager: Alle wichtigen Informationen sind direkt auf der Startseite verfügbar, User können sich über alle Themen informieren ohne zu klicken. Zusätzlich gibt es Unterseiten mit Detailinformationen zu sämtlichen Bereichen. „Das steigert nicht nur die Informationsqualität“, erläutert Geschäftsführer Hans Piechatzek. „Es ist auch Teil der Suchmaschinenoptimierung. Google mag das – und wir tun alles, um bei Google und Co. möglichst weit oben zu stehen.“

TYPO3-Experten gelingt Quadratur des Kreises

„Da move:elevator mit fast 100 erfolgreichen Projekten zu den TYPO3-Experten in Deutschland gehört, war es unser Anspruch, die neue Seite auch mit dem marktführenden Redaktionssystem zu erstellen“, erklärt Geschäftsführer Markus Lacum. Allerdings funktioniert der innovative One-Pager anders als das hierarchisch organisierte Redaktionssystem – aus diesem Grund stellte die Realisierung der Webseite mit TYPO3 eine besondere Herausforderung dar: „Wir haben viel Wissen und Erfahrungen einbringen müssen und sind wirklich stolz, dass uns die Quadratur des Kreises gelungen ist!“.

Visuelles Erlebnis

„Uns war außerdem wichtig, dass wir mit der neuen Seite über die reine Information hinausgehen“, erzählt Hans Piechatzek. „Denn unsere Agentur hat sich in den letzten fünf Jahren sehr verändert. Wir sind gewachsen, haben uns neue Kundenstrukturen erarbeitet – und vor allem haben wir unser Angebotsspektrum stark erweitert. Wir sind eine echte Full-Service-Agentur geworden, die alle essenziellen Werbedienstleistungen im eigenen Haus erbringt.“ Das kommt auch auf der neuen Website zum Tragen: Die fünf Agenturbereiche classic, digital, motion, sales&service und pos-logistics werden detailliert vorgestellt. Zudem werden ausgewählte Erfolgsprojekte präsentiert, mal in Form einer Bildergalerie, mal anhand eines kurzen Videos.

Voll integriert: Social Media

Der Bereich Social Media zählt ebenfalls zu den rasch wachsenden Geschäftsfeldern bei move:elevator: „Zur Zeit beraten wir fast alle Kunden auch im Hinblick auf Social Media. Facebook und Co. sind wichtige Bestandteile der Unternehmenskommunikation geworden. Das wollten wir auch mit unserer eigenen Website demonstrieren. Deshalb haben wir Schnittstellen zu Facebook, YouTube und Twitter integriert.

Der Relaunch war laut Geschäftsführer Hans Piechatzek überfällig: „Wir haben in den letzten Jahren für unsere Kunden innovative und preisgekrönte Seiten entwickelt. Da musste unsere alte Seite einfach mal dran glauben. Jetzt haben wir als Agentur endlich auch selbst wieder einen zeitgemäßen Auftritt.“


Links & Downloads