Emmas Enkel exzellente Website

Die Oberhausener Werbeagentur move:elevator freut sich über eine weitere Auszeichnung. Bei den in New York vergebenen W3 Awards wurde die Website für den Kunden „Emmas Enkel“ mit Silber prämiert. move:elevator ist damit eine von fünf deutschen Agenturen, die bei diesem internationalen Wettbewerb mit einem Preis bedacht wurde.

„Wir freuen uns riesig, mit Emmas Enkel wieder einen Preis gewonnen zu haben“, sagt Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator. Die Auszeichnung sei ein weiterer Beweis dafür, dass auch mit dem bescheidenen Budget eines Start-ups erfolgreich Werbung gemacht werden könne.

Nostalgische Gefühle im Internet

move:elevator begleitet das Düsseldorfer Unternehmen „Emmas Enkel“ (www.emmas-enkel.de) seit der Gründung. Die Marke und das komplette Corporate Design der äußerst erfolgreichen Neuauflage des Tante Emma-Ladens stammen von der Oberhausener Agentur. Bei der Entwicklung der Website galt es die Herausforderung zu meistern, nostalgische Gefühle zu wecken, den Nutzer in eine vergangen Zeit zu entführen und eine Verbindung zum realen Ladengeschäft zu schaffen sowie gleichzeitig das komplexe Multichannel-Konzept von Emmas Enkel deutlich zu machen. Eine Herausforderung, die move:elevator hervorragend gelungen ist, wie die Auszeichnung des W3 Awards beweist.

Nationale und internationale Preise

Der W3 Award ist ein Wettbewerb der international Academy of Visual Arts und ehrt herausragende Kreativleistungen im Internet. Die Kommunikationsmaßnahmen von move:elevator für Emmas Enkel wurden 2012 schon mehrfach ausgezeichnet. Beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation und dem Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation gehörte die Agentur in den jeweiligen Kategorien zu den besten fünf Einreichungen. Beim Communicator Award gewann move:elevator mit der Website und dem Flyer für Emmas Enkel drei Gold- und eine Silber-Trophäe.


Links & Downloads