Fröhliche Crossmedia-Kampagne für den VRS

Die Full-Service-Werbeagentur move:elevator hat für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) eine Crossmedia-Kampagne realisiert. Sie bewirbt das „Aktiv60Ticket“ des VRS schwerpunktmäßig mit Out-of-Home- und Printmedien, flankiert durch Bewegtbild und Promotion. move:elevator hatte sich das Neukundengeschäft im Rahmen eines Pitches gesichert.

Vitalität, Mobilität, Lebensfreude

Das Aktiv60Ticket ist ein Jahresabo für das gesamte VRS-Gebiet. Menschen ab dem 60. Lebensjahr können damit an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr nach Lust und Laune von A nach B fahren. Maximale Mobilität für eine bewegliche Klientel, und dies zum erschwinglichen Preis. Dieses Produktprofil fasst der Kampagnen-Slogan "Hummeln im Hintern für wenig Mücken" knackig zusammen. Zielgruppe der Kampagne ist naturgemäß die Generation 60plus. Die sogenannten Best Ager sind aktiv, interessiert, beweglich und mit dem Aktiv60Ticket noch um ein gutes Stück beweglicher. move:elevator hat die fröhliche Crossmedia-Kampagne vollständig inhouse realisiert - und die Zielgruppe zu ihren klaren Helden erklärt.

Ordentlich gute Laune

Auf 18/1-Plakaten, City-Light-Postern, Verkehrsmitteln sowie in Wechselrahmen, Infobroschüren und Printanzeigen verbreiten reife Damen und rüstige Herren im VRS-Gebiet ordentlich gute Laune. Die Damen planschen kichernd im Schwimmbad, die Herren mit Strohhut auf dem Kopf und Sonne im Gesicht strahlen Lebensfreude und Gelassenheit aus. Der VRS spielt die Kampagne schwerpunktmäßig per Out-of-Home- und Printmedien. Zusätzlich flankiert werden die Maßnahmen durch Wartezimmer-TV-Spots und gezielte Promotion-Aktionen.

Quirlige Kampagnenhelden

"Die Kampagne hat ein übergeordnetes Motiv: Lebensfreude", erzählt Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator. "Die Menschen sollen von unseren quirligen Kampagnenhelden gnadenlos angesteckt werden. Bei uns haben sie das schon erfolgreich hingekriegt, wir hatten bei den Shootings wirklich einen Riesenspaß!" Birgit Strecker, Leiterin Kommunikation und Kundeninformation des VRS, schätzt vor allem den jugendlichen Charakter der Kampagne: "Mit unserem Ticket können Menschen ab 60 Jahren jung und mobil bleiben - und genau so frisch und dynamisch ist die Kampagne, die move:elevator entworfen hat."

Mit dem Neukunden VRS etabliert sich move:elevator weiter als Spezialist für Verkehrsunternehmen. So zählen die Oberhausener bereits den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), den Verkehrsverbund Bremen-Niedersachen (VBN), die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) und die Rheinbahn zu ihren Kunden.

Über den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)

Als Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) haben sich die Städte Köln, Bonn, Leverkusen, Monheim sowie die Landkreise Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis und Kreis Euskirchen zusammengeschlossen. Er ist Heimat von 3,3 Millionen Menschen, Dachverbund von 26 Verkehrsunternehmen und bewegt seine Fahrgäste auf 518 Linien jährlich mehr als 500 Millionen Mal.
 


Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Bild_Visitenkarte_Nicole_Nawrath

Public Relations

Nicole Nawrath

0208 37711-250