IKK classic setzt Zusammenarbeit mit move:elevator fort

Auch in den nächsten vier Jahren übernimmt die Full-Service-Agentur die Konzeption und Erstellung der Printmedien für die IKK classic.

move:elevator verantwortet weiterhin das vielfältige Medienpaket der Krankenkasse nach erfolgreichem Pitch-Gewinn: Konzept, Design und Redaktion der Broschüren-Familie entstammen der Oberhausener Ideenschmiede. Deutschlands größte Innungskrankenkasse spricht seine Kunden dabei mit starkem Bild- und Sprachkonzept an und macht sich damit auf dem Markt unterscheidbar.

move:elevator setzt auch in den kommenden vier Jahren die Neuauflagen des Medien-Pakets der IKK classic um. Die Agentur überzeugte den Kunden erneut im Wettbewerb mit ihrer Erfahrung auf dem Gesundheitsmarkt und als Experte für integrierte Kommunikation. Ideenfindung, Texterstellung und Layouts zu den einzelnen Medien fallen wieder in den Verantwortungsbereich der Full-Service-Agentur, die im vergangenen Jahr bereits erfolgreich die Fusion der einzelnen Innungskrankenkassen Baden-Württemberg und Hessen, Hamburg, Sachsen und Thüringen begleitet hat. Lektorat und Druckmanagement runden die Zusammenarbeit ab und garantieren eine einheitliche Kommunikation aus einer Hand. Zu den Konzeptions- und Layout-Leistungen zählen Plakate, Broschüren diverser Formate, Leporellos, Mailings und Informationsblätter. Die IKK classic versichert 1,8 Millionen Menschen, ist damit die größte Innungskrankenkasse in Deutschland und zählt zu den TOP 15 der mitgliederstärksten gesetzlichen Versicherungen.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit bildet Basis

"Wir freuen uns sehr, dass sich move:elevator bei dieser Ausschreibung durchsetzen konnte. Denn wir haben mit move:elevator im letzten Jahr das neue Corporate Design erarbeitet. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die ansprechende Gestaltung und die emotionale Sprache in den nächsten vier Jahren gemeinsam mit ihnen weiterentwickeln können“, erläutert Catrin Briczin, Unternehmensbereichsleiterin Marketing der IKK classic.


Links & Downloads