Mit IKK spleens im Finale des BCP

move:elevator hat es beim europaweit größten Wettbewerb für Unternehmenskommunikation ins Finale geschafft: Mit ihrem Projekt IKK spleens platzierte sich die Oberhausener Full-Service-Werbeagentur auf der Shortlist des Best of Corporate Publishing Award 2013. Silber ist move:elevator damit schon mal sicher.

IKK spleens, das Jugendmarketing der Innungskrankenkassen (IKK), ist mit seinem Printmagazin, dem Azubi-Paket und einem multimedialen Internetportal auf vielen Ebenen zu Hause. Und eben dieses mediale Zusammenspiel der einzelnen Produkte ist es, das die Jury des Best of Corporate Publishing Awards (BCP) überzeugt hat: In der Kategorie "Best Crossmedia Solution" steht move:elevator mit IKK spleens auf der so genannten Shortlist, der Top 7 aller eingereichten Projekte. Eine silberne Trophäe haben sich die Oberhausener damit bereits gesichert.

Größter Wettbewerb Europas

"Und das ist bei einer der renommiertesten Auszeichnungen der Branche ja schon eine Ehre", sagt Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator. Mit mehr als 600 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Wettbewerb im Bereich der Unternehmenskommunikation in Europa. Seit 2003 zeichnet das Forum Corporate Publishing gemeinsam mit führenden Branchenmagazinen wie acquisa, Horizont und w&v die besten Unternehmenspublikationen aus dem deutschsprachigen Raum aus.

Finale in Hamburg

Ob die Oberhausener am Ende auch den goldenen Award mit nach Hause nehmen, entscheidet sich auf der Preisverleihung am 19. Juni in Hamburg. Eines aber steht jetzt schon fest: Die Konkurrenz ist stark, zu den direkten Mitbewerbern zählen Branchengrößen wie Telekom, Otto oder die Deutsche Post. "In einer Reihe mit diesen Unternehmen zu stehen, ist schon ein tolles Gefühl", sagt Hans Piechatzek. "Und Gold hin oder her - wir freuen uns wirklich riesig auf die Verleihung in Hamburg!"


Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Bild_Visitenkarte_Nicole_Nawrath

Public Relations

Nicole Nawrath

0208 37711-250