Aufmacherbild Pressemitteilung speedlead

move:elevator entwickelt mit speedlead ein intuitives Messetool

Allein in Deutschland versuchen jedes Jahr 190.000 Unternehmen auf überregionalen Messen ihren Umsatz zu steigern. Der Erfolg einer Messe wird am Ende daran gemessen, wie viele Kontakte generiert werden können – und wie viel Umsatz daraus entwickelt wird. move:elevator bietet mit speedlead eine leicht zu bedienende Messe-Software: Ab jetzt können kinderleicht Kundenkontakte digital dokumentiert und nachverfolgt werden. Und das Ganze zu einem überraschend günstigen Preis: Ab 750 Euro pro Messe.

Innovative und leicht bedienbare Technologie

„Aus vielen Kundengesprächen wissen wir, dass nach einem erfolgreichen Messeauftritt häufig die schnelle Weiterverarbeitung der gewonnenen Leads das Nadelöhr ist. Chancen, die man auf der Messe aufgebaut hat, werden deshalb oft nicht gut genug genutzt“, sagt Alexander Hippe, Managing Director der move elevator GmbH. „Deshalb haben wir speedlead entwickelt,“ so Hippe. speedlead ist eine leicht bedienbare Software für das Tablet oder Smartphone, die auf Messen sowohl on- als auch offline schnell funktioniert. Bereits im Gespräch macht die intuitive Bedienbarkeit des Tools die Erfassung der wichtigsten Fakten kinderleicht. Das Angebotsportfolio des Messeausstellers wie zum Beispiel Broschüren, Flyer, Videos und Bilder ist jederzeit über das Tablet digital verfüg- und abrufbar. Die Software bietet darüberhinaus die Möglichkeit einen individuellen Gesprächsbogen vor der Messe anzulegen, selbstverständlich auch im firmeneigenen Look and Feel so wie das gesamte Tool. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig und verkürzen die Zeit der Lead-Erfassung maßgeblich.

Ein Tool für den Messeerfolg mit durchdachten Kernfeatures

speedlead bietet weitere durchdachte Features. Im Statistikbereich kann in Echtzeit die Leistung des Teams nachvollzogen werden. Hier hat man jederzeit alle wichtigen Kennzahlen zu den Kontakten im Blick und kann Stakeholder am Erfolg teilhaben lassen.
Im gemeinsamen Kalender ist jederzeit abrufbar, welcher Kollege für Kundengespräche bereitsteht. Per Teamchat kann dann schnell auf sich ändernde Terminsituationen reagiert werden. Eine nutzerfreundliche Admin-Oberfläche lässt Anpassungen des Gesprächsbogens kurzfristig zu. Das Tool ist in der Lage, Visitenkarten abzufotografieren und alle Daten in die internen CRM-Systeme einzuspeisen. Und nicht zuletzt: Das individuelle Frontend-Design wird mitgeliefert, passend zum Corporate Design des Unternehmens und des Messeauftritts. Das Logo und bis zu 5 unternehmensspezifische Farben lassen sich im Tool einbinden. Zur Kostensituation: Die einmaligen Einrichtungskosten belaufen sich auf 750 Euro. Dies umfasst die Bereitstellung der Plattform mit allen Features, die individuelle Designanpassung und eine Online-Schulung für einen Administrator auf Kundenseite. Die Nutzung pro Messe kostet dann weitere 750 Euro.

Nutzerfreundliches Tarifmodell mit überschaubaren Kosten

Alexander Hippe: „speedlead ist ein typisches SaaS, ein Software as a Service-Produkt aus unserem Haus. Wir möchten dem Kunden für einen absolut angemessenen Preis eine große Funktionalität und Individualität bieten, wenn es um die Erfassung von Kundenkontakten auf Messen geht. Wir bedienen mit speedlead eine echte Nische. Günstige Apps mit eingeschränkter Funktionalität gibt es bereits, aber auch kostenintensive Anwendungen im 5stelligen Eurobereich sind auf dem Markt vorhanden. Unser Produkt orientiert sich in seinem Leistungs- bzw. Funktionsumfang an den kostenintensiven Produkten, aber das zu einem wesentlich attraktiveren Preis. Wir sind uns sicher, dass wir mit speedlead den Messeausstellern ein funktionierendes und sinnvolles Werkzeug zur Leaderfassung an die Hand geben können.“


Fragen zu speedlead?
Kontaktieren Sie uns!

Visitenkarte Steven Campbell

Steven Campbell

Sales Manager

0208 37711-14