move:elevator relauncht HRW-Website

Auch nach Jahren kann man seinen Partner immer wieder neu für sich gewinnen. So geschehen bei der Agentur move:elevator, die die Hochschule Ruhr West (HRW) im Pitch um ihren Website-Relaunch erneut überzeugen konnte. move:elevator ist bereits seit fünf Jahren Bestandsagentur der Ruhrgebiets-Hochschule.

Von Haus aus serviceorientiert

Mehr als 400 Hochschulen gibt es aktuell in Deutschland, die Hälfte davon sind Fachhochschulen. Angesichts dieser Fülle von Angeboten ist auch der Hochschulsektor zur Wettbewerbszone geworden. Universitäten und Fachhochschulen müssen marketingtechnisch aufrüsten, um im Wettbewerb um Studenten, Dozenten oder Kooperationspartner konkurrenzfähig zu bleiben. Die Hochschule Ruhr West hat das erkannt, arbeitet stetig an ihren Attraktivitätsfaktoren und hat Serviceorientiertheit schon lange zur Hausphilosophie erklärt.

Hoher Anspruch, neue Qualität

Neben einer anwendungs- und praxisorientierten Ausbildung legt die ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Hochschule mit Standorten in Mülheim und Bottrop großen Wert auf bestmögliche Wachstumsbedingungen für ihre rund 3.500 Studierenden. Diese reichen von einer günstigen logistischen Vernetzung der einzelnen Einrichtungen bis hin zu einer breiten digitalen Verfügbarkeit des Lehrmaterials. Dass die HRW einen hohen Anspruch an ihre Online-Präsenz als ihre zentrale Informations- und Serviceplattform hat, ist da nur konsequent. move:elevator darf der Hochschulwebsite einen neuen Qualitätsschub geben und zeichnet zudem für die nächsten fünf Jahre für den Support verantwortlich.

Übersichtlichkeit und Orientierung

Der Relaunch hat einen zentralen Auftrag: Die Seite soll Übersichtlichkeit und Orientierung bieten. Denn Hochschulwebsites sind oft komplex aufgebaut, um einen breiten Adressatenkreis anzusprechen. Schüler, Studenten, Dozenten, Kooperationspartner aus der Wirtschaft, potenzielle Fachkräfte - die Zielgruppe für Hochschulseiten ist extrem heterogen. Die neue HRW-Seite wird deshalb eine verschlankte Navigationsstruktur und eine reduzierte Informationsarchitektur erhalten. Die unterschiedlichen Zielgruppenmotive und -bedürfnisse werden noch klarer adressiert und es wird ein frühzeitiges Channelling entwickelt, um den User schnell und einfach zu seinem Content zu führen.

Navigationsfilter für die optimale Studiengangsuche

Zudem stattet move:elevator die Website mit einem umfassenden Feature-Pool aus, der gezielt auf die Bedürfnisse der Hauptzielgruppe "Studierende" ausgerichtet ist. Neben einem Newsletter-Angebot, Bildergalerien oder einem Schnelleinstieg in Favoritenthemen findet der User nach dem Relaunch einen speziellen Navigationsfilter für seine Studiengangsuche. Anhand ausgewählter Suchkriterien kann er sein Interessensgebiet konkret eingrenzen und so schnell und einfach seinen Wunschstudiengang finden. Auf der Content-Ebene schafft move:elevator mit authentischen Testimonials und einer persönlichen Tonalität eine Bild- und Sprachwelt, mit der sich die User identifizieren können. Die Website wird auf Basis der neuesten TYPO3-Version entwickelt und zudem in Responsive Webdesign erscheinen, das sie auf allen mobilen Endgeräten optimal nutzbar macht.

Vertrautes und Neues

"Vor knapp fünf Jahren haben wir die HRW-Website gelauncht, jetzt dürfen wir wieder ran", sagt Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator. "Und ein Website-Relaunch ist ja an sich schon eine spannende Sache. Aber mit langjährigen Kunden gemeinsam neue Wege zu gehen, ist doch immer wieder etwas Besonderes." move:elevator arbeitet seit fünf Jahren für die Hochschule Ruhr West. Neben der digitalen Betreuung hat die Oberhausener Agentur diverse Imagekampagnen für die HRW realisiert.


Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Bild_Visitenkarte_Nicole_Nawrath

Public Relations

Nicole Nawrath

0208 37711-250