Strand auf Juist

move:elevator überzeugt auf Juist

Die Insel Juist geht in die Vermarktungsoffensive und holt sich Unterstützung aus dem Ruhrgebiet. Die Oberhausener Full-Service-Werbeagentur move:elevator erhielt den Auftrag, für die kommenden fünf Jahre die Printkommunikation für die Nordsee-Perle zu entwickeln.

Über einen Mangel an Besuchern muss sich Juist wahrlich nicht beklagen. In der Hochsaison ist die Insel stets ausgebucht, Reiselustige müssen sich frühzeitig bemühen, wenn sie noch ein Urlaubsdomizil bekommen möchten. Und dennoch ruht sich das Inselmarketing nicht aus, sondern erfindet das Eiland gerade ein klein wenig neu. move:elevator hilft.

Begeisterung, die ansteckt

Für die kommenden fünf Jahre zeichnet die Oberhausener Agentur für die Entwicklung der Printkommunikation verantwortlich. Highlights wie Orchesterwoche, Klassig-Tage oder Gesundheitswoche wollen mit diversen Medien unterstützt und öffentlichkeitswirksam präsentiert werden. Hauptmedium aber ist der Vermarktungskatalog, dessen Layout und Designentwicklung move:elevator übernimmt und auch Contents und Bildmaterial liefert. Neben dem Relaunch der Printkommunikation planen Inselmarketing und Agentur die Entwicklung zweier Kampagnen, die zum einen die Stammkundenbindung stärken und zum anderen neue Besucher für die Insel begeistern sollen. "Eingefleischte Juist-Fans sollen sich möglichst schon im Urlaub auf den nächsten freuen", sagt move:elevator-Chef Hans Piechatzek lachend. "Die Insel und das spezifische Lebensgefühl sollen die Urlauber auch in ihrem Alltag begleiten, ein Teil davon werden." Heißt aus Marketingperspektive: Die Menschen tragen Juist im Herzen und diese Begeisterung in die Welt hinaus, auf dass sie andere anstecken und ein Mehr an Besuchern auf die Insel bringen möge.

Ansätze, die begeistern

move:elevator konnte sich im Pitch um die Insel-Kommunikation gegen 25 Agenturen durchsetzen, darunter auch Touristik-Spezialagenturen aus dem deutschsprachigen Ausland. Der Auftragswert der Gesamtmaßnahmen liegt im niedrigen 6-stelligen Bereich. In den Entscheidungsprozess wurden der gesamte Gemeinderat sowie eine Vielzahl von Vertretern aus Einzelhandel, Reederei, Hotellerie oder auch Mietergemeinschaft miteinbezogen. "Wir haben uns für move:elevator entschieden", erklärt Marketingleiter Thomas Vodde, "weil die Agentur mit ihrem Ansatz den Nagel auf den Kopf getroffen hat und mit dem Story-Telling gleichzeitig die innovativste Herangehensweise hatte." Agentur-Chef Hans Piechatzek freut sich über das neue Langzeitprojekt gleich zweifach. "Auf uns warten nicht nur spannende Aufgaben und ein großer kreativer Spielraum, sondern auch regelmäßige Kundenbesuche an einem der schönsten Fleckchen Deutschlands. Was will man mehr?"


Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Bild_Visitenkarte_Nicole_Nawrath

Public Relations

Nicole Nawrath

0208 37711-250