Aufmacherbild Pressemitteilung Wirtz Druck GmbH & Co. KG

Unsere Geschäftspartner kommen zu Wort: Wirtz Druck GmbH & Co. KG

Als Full-Service-Agentur und Dienstleister lebt move:elevator seit über 23 Jahren echte 360°-Betreuung. Damit wir für unsere Kunden erfolgreiche Kommunikation in Print und Digital umsetzen können, bedarf es starker Partner. Wirtz Druck ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Entwicklung und Produktion von kreativen Direktmailings. Zur langjährigen Zusammenarbeit sprechen wir mit Vincenz Schmidt (Foto rechts), Geschäftsführer der Wirtz Druckerei aus Datteln.

Lieber Herr Schmidt, wie hat das eigentlich alles angefangen mit der Zusammenarbeit zwischen Wirtz Druck und move:elevator?

„Wir beraten führende Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, sowie Medienkonzerne bei der Entwicklung und Realisierung von Direktmarketingkampagnen. Wie das oftmals so ist, der eine kennt jemanden und der kennt wieder wen. 2006 gab es einen ersten Kontakt zu move:elevator. Es war bekannt, dass ihr Elevators viele Mailings macht, aber es hieß, ein bisschen kreativer Input könne noch gebraucht werden. Wir haben dann bei euch unser Portfolio präsentiert und von da an haben wir zahlreiche erfolgreiche Mailings zusammen umgesetzt. Die Schnittmenge zwischen dem, was move:elevator braucht und Wirtz macht, das passt einfach wie die Faust aufs Auge.“

Welche besonderen Projekte sind Ihnen in bester Erinnerung geblieben und würden Sie die bitte kurz beschreiben?

„Sehr gern! Mir ist da vor allem eine Kampagne für Jugendliche für die IKK in Erinnerung geblieben, die sich mit dem Thema 100 Prozent Spaß bei 0 Prozent Alkohol befasst. In dieses Mailing ist eine Ahoi Brause eingespendet worden bei einer Stückzahl von 70.000. Dann sprach mich im Freundeskreis jemand in der Art an: Stell dir vor, ich habe echt coole Post von der Krankenkasse bekommen, was für eine witzige Idee. Das hat mir gefallen.“

Was denken Sie, warum stemmen wir gemeinsam mit Ihnen so gern schöne Kampagnen?

„Beide Unternehmen haben eine ähnliche DNA. Die Chemie stimmt einfach. Wir teilen die Leidenschaft und die maximale Kreativität für das, was wir tun. Alles fußt darauf, das Beste für den Kunden rauszuholen. Hinzu kommt, dass wir uns auch noch maximal sympathisch sind. So kommt es auch immer wieder zu besonderen Begegnungen. Wir waren in Berlin bei einer Award-Verleihung und euer Markus Lacum bekam das mit, dass wir gewonnen hatten. Schwupps stand er da, nur um uns persönlich zu gratulieren, weil er sich so sehr für uns gefreut hat. Das fand ich stark.“

Stellen Sie doch bitte Wirtz ein bisschen näher vor. Sie blicken ja auf eine lange Tradition zurück.

„Und wie, denn bereits 1889 hat mein Urgroßvater Vincenz Wirtz als Buchbinder den Laden als Ein-Mann-Betrieb im westfälischen Datteln gegründet. Anton Wirtz in der zweiten Generation war ein charismatischer Unternehmer, der nach dem Zweiten Weltkrieg den in Schutt und Asche liegenden Betrieb erfolgreich wieder aufgebaut hat.
Zum 100-jährigen hat mein Vater den Staffelstab an meinen Bruder Jürgen und mich übergeben. 2007 mit der MailingLiebe® haben wir eine der erfolgreichsten Marken im Direktmarketing eingeführt, auf die wir sehr stolz sind. Im Jahr 2009 – bedingt durch die rasante Expansion – haben wir ein neues Druck- und Medienzentrum gebaut.
Heute beschäftigen wir 63 Mitarbeiter in Produktion, Verwaltung und Vertrieb, dazu gehören auch fünf Azubis. Und 65 Mitarbeiter in der manuellen Konfektionierung.
Ähnlich wie bei move:elevator ist uns ein gutes Betriebsklima extrem wichtig. Wir machen zum Beispiel regelmäßig so eine Art ,Das perfekte Dinner’ wie im Fernsehen, wo für die Kollegen gekocht wird und man sich einen ,Koch-Oskar’ verdienen kann.“

Was sind die Trends für 2018, was kommt, was bleibt?

„Wir waren gerade mit zahlreichen Zukunftsthemen auf einer Art Roadshow unterwegs. Themen wie Marketing Automation und crossmediale Projekte beschäftigen uns nach wie vor. Die Digitalisierung aller Produktionsprozesse schreitet immer weiter voran. Und im Rahmen des Customer Journeys konzentrieren wir uns stark auf alle Berührungspunkte, also Touchpoints des Konsumentens mit dem Produkt, bevor er sich dann schlussendlich für den Kauf entscheidet und versuchen da stets unser Portfolio zu optimieren.“

Und nicht zuletzt: Das Besondere an move:elevator ist ...

„In der Kommunikation seid ihr locker, in der Sache beharrlich. Das freundschaftlich vertraute Arbeiten mit euch macht großen Spaß. Ihr könnt nach getaner Arbeit feiern, das können wir auch. Hut ab vor dem, was Hans Piechatzek und Markus Lacum auf die Beine gestellt haben. Von der kleinen Zwei-Mann-Show zur führenden Online-Agentur. Aber immer mit Bodenhaftung und Nähe zum Team. Das ist aller Ehren wert.“


Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Bild_Visitenkarte_Nicole_Nawrath

Public Relations

Nicole Nawrath

0208 37711-250