Aufmacherbild DVG Website-Relaunch

Erfolgreicher Website-Relaunch für die DVG AG

move:elevator bringt Onlineauftritt der DVG AG erneut auf Linie

Über 60 Millionen Fahrgäste der DVG AG profitieren von der neuen Website der Verkehrsbetriebe, die move:elevator umgesetzt hat. Herzstück ist die schnelle und serviceorientierte Fahrplanauskunft für das Duisburger Unternehmen.

Service und mobile first – für die DVG AG

Fahrplan-Service, aktuelle Angebote und mobile Nutzung – das sind die wichtigsten Anforderungen an einen starken Onlineauftritt für die Verkehrsbetriebe des Landes. Um das Image der DVG AG aus Duisburg diesbezüglich zu stärken, verlangte der nicht responsive, alte Webauftritt eine moderne und technisch zeitgemäße Überarbeitung. Die DVG sollte nach dem Relaunch als kundennahes, menschliches, authentisches und serviceorientiertes Unternehmen dastehen.

Eine Analyse der alten DVG-Website ergab, dass die Fahrplanauskunft für die Besucher der Website das Kernfeature darstellt. Dieser Service wurde sogar häufiger von den DVG-Kunden aufgerufen als die Startseite selbst. Daher war es wichtig, diese Funktion für die über 60 Millionen Fahrgäste pro Jahr auf der neuen TYPO3-Website stark in den Fokus zu rücken. Weitere Kernstücke: die aktuellen Verkehrsmeldungen in Echtzeit, die über Baustellen, Zugausfälle und Umleitungen Auskunft geben.

Mockup DVG Website-Relaunch

Schlanker Auftritt gepaart mit Nutzerfreundlichkeit

Das Kernfeature des neuen Onlineauftrittes ist die Fahrplanauskunft. Ihre Funktionen galt es maßgeblich zu erweitern und prominent zu platzieren. Dieser konzeptionelle Ansatz war wichtig, weil das Tool das zentrale Element auf der Website darstellt. Der gesamte Onlineauftritt sollte darüber hinaus vor allem schnell sein. Deshalb wurde auf große Bilder und Videos im Header bewusst verzichtet und die Seite schlank in ihrer Struktur aufgebaut. Die Nutzer wollen sich schnell und zielgerichtet informieren, auf ihnen muss der zentrale Fokus aller Bemühungen liegen. Die servicestarken Angebote der DVG AG müssen im Vordergrund stehen.

Um den Informationsfluss von Drittanbietern über aktuelle Verkehrsstörungen optimal zu steuern, wurde eine bereits vorhandene Extension von move:elevator überarbeitet und angepasst, die alle eingehenden Informationen korrekt ausliest und abbildet. Bereits bestehende iframes des VRR bekamen einen neuen Stil, damit sie besser zur aktuellen Seite passen. Die neue Website bietet neben der Fahrplanauskunft drei weitere umfangreiche Aktionsbühnen, nämlich den Ticketbereich, die Serviceseiten und die aktuellen Themen der DVG. Die Social-Media-Kanäle sind optimal an die Website angebunden. Auch im Serviceangebot: ein kostenloser Download-Link zur bereits im Vorfeld von der DVG etablierten App. Die Fahrplanauskunft beinhaltet noch zahlreiche sinnvolle Zusatzoptionen, wie z.B. eine Ortungsfunktion, Favoritenspeicherung, letzte Ziele und eine intelligente Autocomplete-Funktion.

Maßgebliche Steigerung der Page Impressions um 60 Prozent

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) gehört seit vielen Jahren zu den Bestandskunden der Full-Service-Agentur. Auch mit der Umsetzung der neuen Website ist der Kunde hochzufrieden.

Die Zahlen sprechen für sich: Die Website verzeichnet nach dem Relaunch 62 Prozent mehr Besucher und rund 60 Prozent mehr Seitenaufrufe. Die Fahrplanauskunft hat jetzt rund 40 Prozent mehr Besucher und fast 50 Prozent mehr Page Impressions.

Die Website lässt sich nach der von move:elevator durchgeführten Schulung von den verantwortlichen Redakteuren der DVG optimal pflegen. Jederzeit können Sonderfahrpläne, News von den Duisburger Verkehrsbetrieben, Aktuelles aus dem Fundbüro, Stellenangebote und vieles mehr aktualisiert abgebildet werden.

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!
Wir machen es zum Erfolg.

Sprechen Sie uns an!