Aufmacherbild HRW Kampagne

Ein digitales Aushängeschild für die Hochschule Ruhr West

move:elevator entwickelte für die Hochschule Ruhr West (HRW) eine neue Website, mit der sie sich auf dem umkämpften Hochschulsektor für die Zielgruppe attraktiv positioniert. 

Interline Bilder iPhones HRW Referenz

Bestehen in der Wettkampfzone

Auch Universitäten und Fachhochschulen müssen heute erfolgreiches Marketing betreiben, um im Wettbewerb um Studenten, Dozenten oder Kooperationspartnern konkurrenzfähig zu sein.
Die Hochschul-Website ist dabei von besonderer Bedeutung. Denn gerade für die Hauptzielgruppe „Studienanfänger“, ist sie ein zentraler Informationspool und deshalb eine Plattform, mit der sich die Hochschule Wahrnehmungsvorteile verschaffen kann.

Mit dem Relaunch ihrer Website wollte die Hochschule Ruhr West (HRW) positive Vorstellungsbilder von der Hochschule generieren und sich gegen die Wettbewerber vorteilhaft abgrenzen.

Interlinebild HRW Kampagne

Persönlicher Mehrwert in schlanker Struktur

Junge Studienwillige werden heute abrupt aus dem „Warmwasseraquarium“ der Schule in eine hochkomplexe Lebenswirklichkeit der Hochschullandschaft gestoßen. Allein die Auswahl von mehr als 17.000 Studiengängen und über 400 Hochschulen zeigt die Komplexität, mit der die oft 17-Jährigen konfrontiert sind.

Die Unsicherheit bei den Studienwilligen ist deshalb groß. Was sie suchen ist Sicherheit, Orientierung, Vertrauen und Nahbarkeit statt institutioneller Distanz. Denn in einer komplexen Welt schaffen Übersichtlichkeit und Nahbarkeit Vertrauen. Wer die Übersicht behält, bleibt im Driver Seat und das gibt Sicherheit.

Allerdings tun sich viele Hochschulwebsites aufgrund ihrer notwendigen Informationsfülle hier ausgesprochen schwer.

Gordischer Knoten zwischen Informationsfülle und Übersichtlichkeit

User bilden sich nach fünf Sekunden ein Urteil über eine Website.

Um Übersichtlichkeit zu schaffen, wurden zunächst die Informationsfülle auf die heterogenen Zielgruppen von Schülern, Studenten, Dozenten und Kooperationspartnern aus der Wirtschaft per Channeling reduziert und die Navigationsstruktur verschlankt. Jeder wird jetzt am Anfang gleich so gelenkt, dass er nur noch den für ihn relevantesten Content zu sehen bekommt, ohne aber den Zugang zu allen Informationen zu verhindern.

Das macht die Website übersichtlicher und die Suche auf der Seite einfacher und schneller. Die Website und die dahinter stehende Hochschule werden dadurch attraktiver, denn Untersuchungen zeigen, dass User sich schon nach fünf Sekunden ein Urteil über eine Website bilden.

Auch die Auswahl des Wunschstudiums wurde optimiert. Ein spezieller Navigationsfilter auf der Startseite macht die Suche des Studiengangs einfach und schnell. Das ist wesentlich dafür, dass die Hochschule für die neuen Studierenden als sympathisch und nahbar wahrgenommen wird, denn man spürt, die Hochschule nimmt das Interesse der Suchenden ernst.

Viele weitere Services inklusive eines Online-Shops für Merchandising-Produkte sowie eine persönliche und authentische Tonalität in Sprache und Bildern runden das Bild als sympathische, nahbare Hochschule ab.

www.hochschule-ruhr-west.de

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!
Wir machen es zum Erfolg.

Sprechen Sie uns an!