Emmas Enkel rocken die USA

Dreimal Gold, einmal Silber für move:elevator. Die Oberhausener Agentur setzte sich beim Communicator Award gegen internationale Konkurrenz durch. Ihr Design für das Düsseldorfer Start-up „Emmas Enkel“ gehörte in allen eingereichten Kategorien zu den Siegern.

Beste Website Shopping, bestes Logo, bester Flyer – der Retro-Chic von Emmas Enkel hat die Jury des Communicator Awards vollends überzeugt und sich gegen 6.000 Einsendungen behauptet. Entwickelt und gestaltet wurde das Design für Emmas Enkel von move:elevator in Oberhausen. Die Full-Service-Agentur beweist damit erneut, dass es keine großen Kundennamen und einen Riesenetat braucht, um ausgezeichnetes Design zu schaffen.

Kleines Budget, große Wirkung

Emmas Enkel ist ein erst im vergangenen Jahr gegründetes Unternehmen. Die Existenzgründer im Lebensmitteleinzelhandel verbinden ein reales Ladengeschäft mit einem Onlineshop. Kunden haben die Möglichkeit, im Ladengeschäft an der Theke, per iPad oder von Zuhause oder unterwegs einzukaufen. Die Einkäufe können sie im Geschäft fertig eingepackt abholen oder sich liefern lassen. „Das Budget für das Logo und die Kommunikationsmaßnahmen war überschaubar und so musste eine Idee her, die die Emotionalität eines Tante Emmas Ladens mit dem modernen Multichannel-Konzept verbindet“, sagt Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator.

Zeitreise mit Effekt und Erfolg

Der Retro-Chic und die Zeitreise in die Zukunft des Tante Emmas Ladens, die move:elevator für Emmas Enkel entwickelte, trugen wesentlich zum Bekanntwerden der Marke bei: Emmas Enkel selbst wurde für sein Multichannel-Konzept mehrfach ausgezeichnet, die Resonanz seitens der Kunden und Medien ist überwältigend. Und jetzt ist move:elevator mit dem Design für Emmas Enkel bei zahlreichen Designwettbewerben weit vorn dabei: move:elevator steht auch im Finale des Deutschen Preises für Onlinekommunikation sowie des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation. „Nach unseren Erfolgen im vergangenen Jahr mit dem interaktiven Reiseportal „Das Gelbe vom Eiland“ haben wir mit Emmas Enkel auch 2012 ein echtes Design-Schätzchen im Portefolio“, freut sich Hans Piechatzek. „Wenn jetzt noch einer behauptet, gutes Design kommt nur aus Düsseldorf, Hamburg oder Berlin haben wir ausgezeichnete Argumente, etwas anderes zu behaupten.“ Mit mehr als 6.000 Einsendungen ist der Communicator Award einer der großen Kreativ-Wettbewerbe der Branche. Die Communicator Awards werden von der International Academy of the Visual Arts (IAVA) vergeben. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem Top- Entscheider aus Medienkonzernen wie Disney, Condé Nast und Time Inc. und aus großen Kommunikations-, Marketing- und Kreativagenturen wie beispielsweise Tribal DDB.


Links & Downloads

Fragen zur Pressemitteilung?
Kontaktieren Sie uns!

Brand Managerin Lena Fellner

Brand Manager

Lena Fellner

0208 37711-160