Mobile-Device-Management

Als einer der ersten Anbieter in Deutschland bietet move:elevator ab sofort ein Mobile-Device-Management über native Apple-Server an. Dadurch können Unternehmen die mobilen Endgeräte (iPhones und iPads) ihrer Mitarbeiter zentral verwalten und Unternehmens-Apps per Fernwartung auf allen Geräten installieren.

Nicht nur Smartphones und Tablet-Computer gehören inzwischen zum Standard in vielen Unternehmen. Immer mehr Firmen nutzen eigens entwickelte Apps, um Mitarbeiter, Lieferungen oder Prozesse zu steuern. Bisher ist es aber kompliziert und teuer, Unternehmens-Apps auf den firmeneigenen Endgeräten zu installieren.

 

Fernwartung registrierter iOS-Endgeräte

Die Oberhausener Werbeagentur move:elevator geht nun neue Wege, um Unternehmen eine kostengünstige Alternative anbieten zu können. Über das neue Mobile-Device-Management (MDM) können sich Unternehmen praktisch ihren eigenen App-Store einrichten. Unternehmens-Apps können mit einem Knopfdruck direkt auf allen Endgeräten der Mitarbeiter per Fernwartung installiert werden. Und auch nur dort – das sichert sensible Unternehmensdaten vor unbefugtem Zugriff. Und das MDM von move:elevator kann noch mehr: Über den Zugang können alle registrierten iOS-Endgeräte (also iPhones und iPads) aus der Ferne gewartet werden. So können Unternehmen alle firmeneigenen Endgeräte nach Wunsch konfigurieren und updaten. Verlorene Geräte können sogar aus der Ferne per Knopfdruck gelöscht und gesperrt werden.

 

Enge Zusammenarbeit mit Apple

Der neue Service von move:elevator greift nicht auf Lösungen von Drittanbietern (Third-Party-Solutions) zurück. Als zertifiziertes Mitglied im Apple Developer Enterprise-Programm hat die Agentur die Lösung vollständig auf native Dienste von Apple aufgesetzt. Das macht das move:elevator-MDM nicht nur effizient und zukunftssicher – es ist vor allem preiswerter als bestehende Lösungen von Drittanbietern. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit Apple in den USA realisiert. Damit ist move:elevator einer der ersten Dienstleister in Deutschland, der seinen Kunden einen nativen Mobile-Device-Manager anbieten kann.

 

Updates mit einem Knopfdruck

Die MDM-Lösung von move:elevator wurde ursprünglich für einen Großkunden der Agentur entwickelt. Dabei ging es darum, eine Vertriebsmannschaft von 300 Mitarbeitern zu steuern. Zunächst wurde von move:elevator eine entsprechende App entwickelt, mit der die Vertriebsmannschaft ihre kompletten Vertriebsergebnisse vor Ort erfasst und in Echtzeit in das Firmen-SAP einspeist. Die Herausforderung war dann, die App auf allen 300 verwendeten Endgeräten zu installieren und immer auf dem neuesten Stand zu halten. Mit der neuen MDM-Technologie können jetzt alle Updates sofort und mit einem Knopfdruck auf allen Endgeräten gleichzeitig installiert werden. Einfacher geht's nicht.

 

Agentur mit ausgezeichneter Online-Kompetenz

Die Werbeagentur move:elevator ist ein Mediendienstleister mit großer Online-Kompetenz. move:elevator hat unter anderem für die IKK classic die mobile Website für das Smartphone, das Intranet sowie eine iPhone- und eine Android-App gelauncht. Das Jugendmagazin IKK spleens wurde von dem Medienportal CP Wissen in die Liste „Best Practice: So funktioniert Corporate Publishing 2012“ aufgenommen. Für die Entwicklung des Kommunikationskonzepts für Emmas Enkel (on- und offline) wurde move:elevator kürzlich in den Finalistenkreis des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation gewählt und des Deutschen Preises für Onlinekommunikation (http://www.onlinekommunikationspreis.de). Für die Onlineplattform "das-gelbe-vom-eiland" erhielt move:elevator 2011 unter anderem den Deutschen Preis für Onlinekommunikation und den Communicator Award.


Links & Downloads