Neues Intranet für die IKK classic

Die Werbeagentur move:elevator setzt ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit der IKK classic fort. Die Oberhausener launchen das neue Intranet der Krankenkasse – und erleichtern damit auch die interne Kommunikation und verbessern das Wissensmanagement innerhalb der IKK classic.

Personalisieren spart Zeit

Aufgeräumt, nutzerorientiert und optisch ansprechend präsentiert sich das neue Intranet der IKK classic, das von den Mitarbeitern auf den Namen IKK classic sovia getauft wurde. Im Dialog mit einem unternehmensinternen Projektteam hat move:elevator auf Basis von TYPO3 ein markenkonformes, innovatives Intranet-Konzept entwickelt und dabei seine Erfahrung sowie Kompetenz bei der Anbindung von Geschäftsprozessen in Web-Anwendungen mit eingebracht. Das Intranet ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Arbeitsmaterialien und informiert die Mitarbeiter schon auf der Startseite über Neuigkeiten im Unternehmen. Die Anmutung und Benutzerführung des Portals entspricht der einer hochwertigen Website.

Die Startseite des internen Informationsportals ist modular aufgebaut und lässt sich nach den Wünschen der Mitarbeiter konfigurieren. Zudem erhalten alle Mitarbeiter jeden Morgen einen persönlichen Newsletter mit den für sie relevanten Informationen. Startseite und Newsletter können von den Mitarbeitern selbst konfiguriert werden. Denn neben den abteilungsbezogenen und unternehmensweiten Meldungen können auch Meldungen anderer Abteilungen oder bestimmter Themenkreise abonniert werden. Darüber hinaus ergänzen Web 2.0-Elemente das Intranet.

Alles wichtige schnell zur Hand

Die Struktur der IKK classic, die zu Beginn des vergangenen Jahres aus dem Zusammenschluss der IKK Baden-Württemberg und Hessen, der IKK Hamburg, der IKK Sachsen und der IKK Thüringen entstand, hat die Entwicklung eines neuen einheitlichen Intranets relativ komplex gestaltet. Zuvor gab es verschiedene Intranetlösungen auf der Basis unterschiedlicher Software; bewährte Funktionalitäten galt es daher ebenso zu beachten wie eine Vielzahl von Interessen und Bedürfnissen. Doch move:elevator kennt die IKK classic gut, schließlich haben die Oberhausener die Fusion begleitet, das neue Corporate Design erarbeitet und den Internetauftritt ikk-classic.de gelauncht. Darüber hinaus verantwortet die Agentur in den nächsten vier Jahren alle Printmedien der IKK classic. Da die Zusammenarbeit bisher nicht nur umfangreich, sondern auch harmonisch und erfolgreich ist, war move:elevator der ideale Partner für die Entwicklung des neuen Intranets. „Gemeinsam konnten wir so innerhalb kürzester Zeit ein ideales Medium zur internen Kommunikation zwischen den verschiedenen Standorten der IKK classic entwickeln“, erklärt Catrin Briczin, Unternehmensbereichleiterin Marketing bei der IKK classic. „Und nicht nur optisch überzeugt der neue Auftritt. Auch die technische Umsetzung, die Einführung einer unternehmensweiten Wissensdatenbank sowie die Möglichkeit, alle Tools jederzeit um künftige Anforderungen erweitern zu können, zeigt, dass move:elevator weiß, worauf es uns bei der Entwicklung des neuen Intranets ankam.“


Links & Downloads