Gruppe von Menschen beim Open-Space
10. September 2021 von 10 bis 12 Uhr

m:e Open Space - GKV-Spezial

Am 10. September von 10 bis 12 Uhr gibt's jede Menge Raum für Freiraum.

Weißt du was? Wir freuen uns mega, dass du hier bist, um gemeinsam mit uns besser zu werden. Aber am liebsten würden wir gleich mit dir weiterschwirren. Von einem Freiraum zum nächsten, von Impuls zu Impuls. Wir nennen das: m:e Open Space. Worum‘s geht? Um neue Methoden und Maßnahmen, neue Techniken und Technologien, neue Lösungen für neue Herausforderungen und vor allem um neue Ansichten und Einsichten. Das Open Space Prinzip ist ganz einfach: Wie bei Hummeln geht's von einer Blüte zur anderen. Die Blüten sind dabei Impulsvorträge in zufälligen Konstellationen. Also meld dich einfach an, bring dich und deine Meinung ein und deine Kollegen:innen, Freund:innen sowie (Geschäfts-)Partner:innen gleich mit. Ganz unverbindlich, ganz offen, ganz im Sinne eines zufälligen Networkings.

Partner, die uns unterstützen

Austausch lebt von verschiedenen Sichtweisen und Expertisen. Daher sind wir froh und dankbar mit der BITMARCK, Comline, TÜV Nord IT und scanacs Unterstützer für dieses spannende Event gewonnen zu haben. 

Logo queo

Kostenfreie Anmeldung

Anmeldung Open-Space

Alex stellt dir gather.town vor

Virtueller Austausch mit gather.town

Wenn wir uns nicht persönlich treffen können, muss die technische Basis stimmen. Dafür setzen wir das erste Mal auf https://gather.town. Eine Plattform, um sich durch eine virtuelle move:elevator-Welt zu bewegen und neben den Vorträgen in eine 1-zu-1 oder sogar 1-zu-n Kommunikation zu treten.

Vorträge: von uns.
Impulse: von dir.

Grundlegende Gedanken werden natürlich von uns an den Start gebracht – in Form von Impulsvorträgen. Aber zum Abheben in Richtung eines intensiven und inspirierenden Austausches bringst du deine Impulse ein.

New Work & Innovation

Transformative Fettecke: Was kann weg und was kann bleiben? mit Marc Eichborn

Zukunft der Arbeit bei BITMARCK - ein Blick in die Arbeitskulturwerkstatt. Die Veränderungen in der Arbeitswelt sind durch Corona beschleunigt worden. Büro und Raum spielen überwiegend nur eine untergeordnete Rolle in der Gestaltung der neuen Arbeitswelt. Wie sollte diese neue Arbeitswelt aussehen, was sind Erfahrungen und welche Methoden haben sich bewährt?

Gesundheitscockpit Bitmarck

ePA und eRezept – Reicht das, oder gibt es interessantere Service für Versicherte mit Gordon Beese

Mit der Einführung der ePA für die GKV Versicherten ist die Tür der Digitalisierung weit aufgestoßen worden. Welche Services interessieren die Versicherten wirklich? Was muss digital leicht zu handhaben sein? Wir wollen über die Ansätze und Ziele von Services im digitalen Umfeld der GKV mit euch diskutieren.

SEO für Krankenkassen

Was es im  Gesundheitswesen besonderes zu beachten gibt und welche Best Practice für langfristige Sichtbarkeit sorgen mit Sarah Menze

Vor allem bei Seiten, die Ratschläge und Informationen aus dem Gesundheitswesen bieten, setzt Google besonders hohe Maßstäbe für gute Rankings an. Daher ist eine SEO-optimierte Seite mit wertvollen Inhalten für alle Krankenkassen Grundvoraussetzung. Was das alles beinhaltet und welche Best Practice Anregungen bieten, wollen wir uns mit euch zusammen anschauen.

Barrierefreiheit

Was bedeutet eigentlich (digitale) Barrierefreiheit? mit Stefanie Keßler

Wir bieten einen Einstieg in das Thema "barrierefreie Webangebote":
Warum ist Barrierefreiheit wichtig? Was muss ich bei meiner Website beachten? Wo und wie fange ich überhaupt damit an?

The new work – agil!

Einführung in der Pandemie mit Ralf Degerdon

Agiles Arbeiten - wieso, weshalb, warum
Instrumente, Einführung und Umsetzung

Vertrieb 4.0

Geht Kundenbindung auch online? mit Marion Rohwedel

Zusammen mit euch beleuchten wir Vor- und Nachteile in der Online-Kommunikation, Herausforderungen bei der Technik und wie eine Professionalisierung im Online-Auftritt gelingen kann.

Gendergerechte Sprache

Warum es nicht weh tut und eigentlich ganz easy ist mit Charlotte Herhold und Thore Jahn

Wir sind eure Begleiter:innen auf der Reise vom generischen Maskulinum in's sprachliche Hier und Jetzt. Und zeigen euch, dass gendergerechte Sprache ein Win-win für alle ist. Bauchweh? Lindern wir. Gleichberechtigung? Wird erlebt: Denn gerechtes Gendern ist kein Hype, es sorgt für weniger Diskriminierung in geschriebenen Texten und im gesprochenen Wort. Wir erklären, welchen Einfluss die Wahl unserer Worte darauf hat, wie wir die Welt wahrnehmen.

Me-too oder doch einzigartige Marke

Wie man sich als Marke profilieren kann, obwohl das Angebot austauschbar ist mit Oliver Biermann

Die gesetzlichen Krankenkassen haben wenig Spielraum bei ihrer Produktgestaltung. In der Konsequenz ist das Leistungsangebot der Kassen sehr ähnlich. Wir zeigen auf wie man als Marke trotzdem einzigartig sein kann.

Mit Lichtgeschwindigkeit durch den Prozess

durch digitale Transformation und Automation komplexe Prozesse auf Echtzeit beschleunigen mit Sebastian Nieland und Andreas Möckel

Große Komplexität, voranschreitende Digitalisierung und ständig verändernde Rahmenbedingungen. Anpassung der alten an die neue Welt, um die analogen Prozesse aufrecht zu erhalten, wird in naher Zukunft nicht mehr möglich sein. Deshalb entwickeln wir neue digitale Infrastruktur für sichere Echtzeitprozesse.

Working out Loud

The next Big Thing: Die horizontale Vernetzung mit Working out Loud mit Dörte Deniz und Eva Lonsdorf

Starte dein persönliches Fitnessprogramm und gründe deinen eigenen Lern-Circle mit vielfältigen Peer-Coaches und sei Teil einer großen Bewegung - move:forward!

Innovationskultur

Wir zerstören dein Unternehmen, bevor es jemand anderes tut! mit Julian Peters

Wir stellen euch ein provokantes Gedankenexperiment vor. Die Übung hilft euch alleine oder im Team, Potenziale und Innovationen zur Weiterentwicklung eures Unternehmens zu finden. In der Session diskutieren wir Anwendungsmöglichkeiten und probieren die Übung selbst aus.

Fake News und das Gesundheitssystem

Was bedeutet es eigentlich für das Gesundheitssystem, wenn Menschen an Verschwörungsmythen glauben, wenn sie YouTube-Schamanen mehr vertrauen als ausgewiesenen Experten? mit Bernhard Kelz

Was bedeutet es für das Gesundheitssystem, wenn Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen in relevanter Größenordnung unterbleiben? Was bedeutet es, wenn sich Menschen mit Chlor, UV-Bestrahlung und Pilzsubstraten selbst therapieren? Was bedeutet das für die Kostenstruktur? Was bedeutet das für die Sozial- und Solidargemeinschaft? Und wer hat eigentlich die Verantwortung inhaltlich und ggf. auch juristisch dagegen vorzugehen. Lässt sich die Verantwortung nur auf die Politik abwälzen?

Boost your business

In 4 Schritten zu mehr Marktwirkung mit Hans Piechatzek

Wachsende Komplexität, schnellerer Wandel und immer knappere Ressourcen. Eine messbare Marktwirkung zu erzielen wird für das Marketing immer anspruchsvoller. Deshalb entwickeln wir neue Methoden für mehr Wirkung. Diese Ansätze möchten wir vorstellen und mit euch diskutieren.

Von Marke und Magazinen

Wie euer Kundenmagazin gelesen, verstanden und gemocht wird mit Simon Albers

Kundenmagazine sind nicht tot – wenn sie gut gemacht sind. Aber: wie geht das? Wir haben einige Regeln entwickelt, um Magazine zu erstellen, die Marken erlebbar machen und Leserinnen und Leser fesseln. Was macht für euch ein gutes Magazin aus?

Weiteres Thema?

Der Open-Space lädt jeden ein, ein Diskussionthema mitzubringen.

Melde dich sehr gern, wenn dich ein anderes Thema interessiert oder bring dies einfach spontan mit.

Vier Schritte. Zwei Stunden. Ein Wow.

Geht nicht? Geht gar nicht. Im Open Space ist alles möglich. Und noch viel, viel mehr. Entdecke neue Prozesse und Perspektiven, entfessele Potenzial und erlebe, wie man im Austausch auf Augenhöhe involviert, inspiriert und, ja, in einer leidenschaftlichen Diskussion vielleicht auch mal transpiriert.

10:00 bis 10:15 Uhr Vorstellung

Los gehts um 10 Uhr mit einem Come-together. Natürlich virtuell. Wir stellen das Open Space Prinzip und unsere Impulsvortragenden mit ihren Themen kurz vor.

10:15 bis 11:00 Uhr Erste Runde

Erste Session-Runde. Du kannst einfach und spontan von Raum zu Raum zu Raum hummeln und die Themen vieler Vortragenden und noch mehr Teilnehmenden mit deinen Sichtweisen befruchten.

11:00 bis 11:45 Uhr Zweite Runde

Zweite Session-Runde. Lass nochmal in einer weiten Runde deine Gedanken fliegen! Denn jeder Antrieb, jede Meinung ist hier richtig und wichtig. Deshalb sind wir im Open Space nicht an endlosen Monologen, sondern an grenzenlosen Dialogen interessiert.

11:45 bis 12:00 Uhr Feedback

Wow. Das würden wir gerne von dir hören. Und von uns. Denn das heißt: Alle gehen inspiriert nach Hause. Dabei nehmen wir auch gerne ein How entgegen – wie wir den Open Space noch besser machen können. Am liebsten natürlich mit dir.

Wer kommt, der kommt.

Willkommen im Netzwerk der inspirierenden Zufälle.

Wen wir gerne in unseren Freiräumen begrüßen würden? Na, ganz einfach: dich. Egal, ob du Kund:in, Mitarbeiter:in, Freund:in oder Freund:in einer Freund:in einer Freund:in bist. Es spielt keine aber auch sowas von überhaupt gar keine Rolle, wer du bist, woher du kommst oder welcher Titel auf deiner Visitenkarte steht. In unseren virtuellen Freiräumen sind die, die zufällig da sind, genau die Richtigen. Hauptsache, du bist open. Genau wie unser Space.

Ein fettes Like für so viel Freiraum.

Das hier geht raus an den Schwarm! Wenn du keinen Flügelschlag verpassen möchtest oder anderen Hummeln unsere virtuellen Freiräume gerne näher bringen möchtest: Fühl dich frei, den Open Space und unsere weiteren Events zu liken und teilen.

Logo LinkedIn
Logo Facebook
Xing Logo